lex-art.eu

UNTERSCHÜTZ, Rudolf

1923 - 2012

laeu-Unterschütz-Alte Esche-Aquarell
laeu-Unterschütz-Der große Treck-Linolschnitt

Abbildung vergrößern durch anklicken

laeu-Unterschütz-Qualitätsprüfung-Radierung

RUDOLF UNTERSCHÜTZ
* 1923 in Brigidau/Galizien, verst. 7.7.2012 in Offenburg. 1939-1941 Lehre zum grafischen Zeichner beim Grafiker Willy Piesch in Bielitz O/S. 1941 Meisterschule des Deutschen Handwerks Breslau. 1946-1948 Kunstschule Burg Giebichenstein in Halle/Saale, Fachklasse Grafik bei Prof. Herbert Post, Mal- und Zeichenunterricht bei den Professoren Weidanz, Crodel, Hahs und Grzimek. Studienreisen nach Athen und Rom.

Mitglied: 1951 VBK Halle/Saale, 1956 SBK Freiburg, WBK Nordrhein-Westfalen, seit 1980 Künstlerkreis Ortenau.Auszeichnungen: 1963 Preis Plakatwettbewerb Oberrheinische Messe; 1985 1. Preis im SWF ‘ebbes-Baumaktion’.
Ausstellungen: 1964 Salzhaus Offenburg, 1992 Haus des Deutschen Ostens München, 1994/1998 Künstlerkreis Ortenau Offenburg.
Literatur: Künstler-Verzeichnis Baden-Württemberg; Region Bezirk Freiburg, Ausstellungskatalog FH Offenburg; Brigidau (Bildband und Chronik), Gestaltung und Selbstverlag; Galizien erzählt, Herstellung und Bildbeiträge Rudolf Unterschütz; žHeimat Galizien im Bild, Herstellung und Bildbeiträge Rudolf Unterschütz; Allgemeines Lexikon der Kunstschaffenden in der bildenden und gestaltenden Kunst des ausgehenden XX. Jahrhunderts, DVD-Gesamtausgabe.

ISSN 2364-7566  Copyright 2015 by www.fi-bk.de