lex-art.eu

UMBACH Heinrich

www.

Umbach - Ohne Titel
Umbach - Schwingungen
Umbach - Felsen Cote d Azur

HEINRICH UMBACH

*1934 in Gölzenhain (-Dreieich). Nach der Lehre als Gebrauchswerber besuchte der Maler von 1953-54 die Stadelabendschule in Frankfurt bei Prof. Garve. Anschließend war er Privatschüler bei Fathwinter in Düsseldorf.
Mitglied: Societät des Artistes Francais Paris. BBK Ffm. Arts Sciences Lettres-Paris. Künstlergilde St. Lukas, Antwerpen. Accademia Italia, Salsomaggiore.
Auszeichnungen: 1. Preis Moderne Komposition in Marseille und Avignon. Große Goldmedaille Lyon. Silbermedaille in Paris und Nizza. Pokal mit Goldkrone, Lyon. Goldmedaille, Internationales Parlament für Sicherheit u. Frieden/ USA. Div. Auszeichnungen der Accademia Italia, Salsomaggiore; 1. Platz beim 8. Offenen Kunstpreis der Jean-Gebser-Akademie 2001.
Ausstellungen: Zahlreiche Gruppenausstellungen u.a. in Paris, Frankfurt, Düsseldorf, Stuttgart, Barcelona, Marseille. Einzelausstellungen in Frankfurt, Bremen, München, Wiesbaden, Innsbruck, Wien und Paris.
Literatur: Who is Who in the Arts. Lexikon der zeitgenössischen europäischen Künstler, 1980. Artisti Contemporanei, Accad. Italia, 1982. Kunstmagazin KUNST-aktuell 5/2001. Kunstmagazin KUNST-aktuell 11-12/2002. Dokumenta Artis 2004. Künstlerkompendium 2004.

ISSN 2364-7566  Copyright 2015 by www.fi-bk.de