lex-art.eu

MUNZ, Mathias

www.

MUNZ, JÖRG MATHIAS
*1960 in Brefeld/Saar. 1999 Studium Freie Kunst an der Hochschule der Bildenden Künste Saar in Saarbrücken bei Prof. Bodo Baumgarten; 2004 Diplom Freie Kunst und Ernennung zum Meisterschüler. Dozent für Bildende Kunst im Atelier Jörg Munz für Erwachsene und Kinder in Eigenregie.
Nr 2,O.T. Öl a. Leinwand,100 x 150 cm. 2010,Mitgliedschaften: BBK Saarland, seit 2008 im Vorstand des BBK Saar.
Stipendien, Förderungen, Preise: 2005 Nominierung der HBK für die Kunst- und Ausstellungshalle in Bonn.

Auszeichnungen: Diplom Freie Kunst mit Auszeichnung. Ernennung zum Meisterschüler.
Studienreisen: im gesamten französischen Raum, Kleinasien und den Kanaren.

Ausstellungen: 2012 Deutsche Kunst von Saar und Rhein im Espace de Blanc Manteaux, Paris; 2011 Kunstverein Torgau; 2010 Galerie 48 „Fokus Natur 2“; im Finanzministerium Saarbrücken; 2010 im Europäischen Parlament in Luxemburg; 2009 „Inspiration Natur III“ in der Kath. Akademie im Robert Schumann Haus in Trier; 2008 „Inspiration Natur“ in der Union Stiftung Saarbrücken; 2007 Galerie 48 in Saarbrücken.
Literatur: 2011 „Farbenrauschen“ Werke 2010/11 (Einzelkatalog); 2009 art.metz Katalog; 2008 und 2007 BBK Projektkatalog Kunstgarten Luxemburg; 2006 BBK Projektkatalog Kunst auf Halde Ensdorf; 2005 Ausstellungskatalog zum 17. Wettbewerb der Kunst- und Ausstellungshalle Bonn; 2003 „Farbe bekennen“ Museum Fellenberg, Merzig; 2002 „Vitale Stahlindustrie“ Ausstellungskatalog. Dillinger Schloss.
 

  ISSN 2364 - 7566  Copyright 2015 by www.fi-bk.de