lex-art.eu

KRAUTKREMER, Ute

www.

00-ute2

KRAUTKREMER, Ute
* 1958 in Koblenz. 1979 Studium der Bildenden Kunst, Universität Mainz. 1986 Förderstipendium und Examen. 2002 Aufnahme in GEDOK-Bonn.
Ankäufe und Arbeiten im Öffentlichen Besitz: Museum Boppard, Verbandsgemeinde Rhens, Verbandsgemeinde Oppenheim, Kreis- verwaltung südliche Weinstraße, Landau, Kreisverwaltung Südwest- pfalz, Pirmasens, Ministerium für Bildung und Kultur, RLP.
Ausstellungen: seit 1984 : eine Auswahl: 2001 in Koblenz; Dien- heim; 2002 Landau; Spay; 2003 Mainz; 2003 Bonn; Basel; 2004 Bonn; Boppard; Koblenz; 2005 Bonn; Germersheim; 2006 Dahn; Koblenz; Trier; 2007 Ingelheim; 2007 Wörth; Germersheim; 2008 Mainz; Bad Honnef; Boppard; Bonn; Koblenz; 2009 Paris; Gera; Bonn; Erpel.
Literatur: 1995 „Who's Who in ceramic art”; 2004 Saur`s Künstler Lexikon, 2006

 

 

 

  ISSN 2364 - 7566  Copyright 2015 by www.fi-bk.de