lex-art.eu

HIRSTER, Maria

www.

laeu-Hirster 1
laeu-Hirster 2 laeu-Hirster 3 laeu-Hirster 4

HIRSTER Maria
1992 bis 1994 Studium der freien Kunst an der GHK Kassel bei Prof. Barbara Hammann u. Prof. Alf Schuler. 1994 bis 1998 Studium der Malerei an der Akademie der Bildenden Künste München bei Prof. Jerry Zeniuk. Abschluss mit Diplom.
Ausstellungsbeteiligungen: 1999 13. Nationale der Zeichnung, "Ausblicke - die neue Generation", Toskanische Säulenhalle Augsburg.
2000 Beteiligung an der MAXIMUS-Spendenaktion der Stadt Augsburg, Benefizauktion zugunsten des Maximilianmuseums der Städtischen Kunstsammlungen, Augsburg. 2001 Kulturfabrik Leipzig. 2004 Augsburger Künstler für das Maximilianmuseum.“ 2008 Augsburger Künstler im Maximilianmuseum. Atelierausstellung Dachauer Straße
Einzelausstellungen: 1999 Galerieräume im "Edwards", Augsburg. 2000 Ateliergalerie Hirte, Ingolstadt. 2001 Galerie Waszkowiak, Ber- lin 2011 Madeira - jetzt und später" bei N. Rahman, Heidelberg.
Beteiligung an Projekten: 2005 Gestaltung der Ausstellungswände für das Projekt "Die Mauer ist gefallen", Münchner Rathaus. Rahmen- programm zu "Interdisziplinäre Zusammenarbeit bei Legasthenie u. ADHS", Forum Legasthenie im Sabel Schulzentrum
Öffentliche Ankäufe: GSF, München, Hypovereinsbank, München
Stipendien: Atelierstipendium der Regierung von Schwaben
Werke in öffentlichen Sammlungen: 2000 Städtische Kunstsammlungen, Augsburg.

  ISSN 2364 - 7566  Copyright 2015 by www.fi-bk.de