lex-art.eu

GROHS, Günter

www.

laez-Grohs-Jandl laeu-Grohs Rundglasobjekt laeu-Grohs-Eliot

Günter Grohs
* 1958 in Wernigerode. 1966 bis 1976 Zeichen- und Malunterricht bei Pia und Walter Ebeling, Halberstadt. 1976 Voreignungsprüfung an der Burg Gibichenstein, Hochschule für Kunst und Design, Halle-Saale. 1977 bis 1980 Praktikum im Glaswerk Derenburg und in den Glaswerkstätten Quedlinburg. 1980 bis 1985 Studium an der Burg Gibichenstein, Fachbereich Künstlerische Glasgestaltung mit Diplom. 1986 bis 1988 Aspirantur bei Prof. Rüdiger Reinel mit Schwerpunkt Glasmalerei. 1988 bis 1989 Lehrauftrag an der Hochschule zur Ausbildung von Praktikanten. Seit 1986 freiberufliche Tätigkeit mit eigener Werkstatt. 1991 Auflösung der eigenen Werkstatt und Zusammenarbeit mit anderen Glasmalereien.
Ausstellungen und -beteiligungen: im In- und Ausland. Arbeiten in öffentlichen und privaten Sammlungen in Europa und Übersee. Architekturbezogene Arbeiten in mehr als 150 Kirchen, öffentlichen und privaten Gebäuden.
Auszeichnung: 2007 Kunstpreis der Stadt Wernigerode.

  ISSN 2364 - 7566  Copyright 2015 by www.fi-bk.de