lex-art.eu

GÖHRINGER, Armin

www.

bild_01 bild_04 bild_02

Armin Göhringer
1954 geboren in Nordrach. 1976  / 1982 Studium an der Hochschule für Gestaltung in Offenbach a.M. Lebt in Zell a.H. im  Schwarzwald
Auszeichnungen u. Stipendien1982  Kunstförderpreis des Rotary-Clubs, Offenbach a.M. und 1. Preisträger der Johannes Mosbach- Stiftung der Kunsthochschule Offenbach.1994  Freiburg Stipendium / Götz und Moriz. 1996  Preisträger des Wettbewerbs  für "Zeitgenössische Kunst in der Ortenau"
1996  Atelieraufenthalt im "Alten Schlachthof "in Sigmaringen. 2001  Preis für Skulptur, der Stadt  Mörfelden-Walldorf. 2003 Stadtkünstler, Spaichingen. Mitglied im Künstlerbund Baden-Württemberg.

Ausstellungen ab 1984, eine Auswahl
ab: 2012 Gemeinschatsausst.: Experimentelle Randegg, "Gleichgewicht", Balingen, Skulpturen- ausstellung, Bad Ragaz CH Einzelausst.: Haus der modernen Kunst,Staufen; Galerie Gerken, Berlin Synagoge Kippenheim; Kunstforum , Rottweil. 
2013 Gruppensausst.:Skulpturenpark Prinzengarten Sigmaringen, International Sculpture Racconigi Turin/I, CEAAC Promenade Stras- bourg; Einzelausst.: Georg Scholz Haus Waldkirch und Galerie am Tor Emmendingen (mit Petra Göhringer); Kunstkabinett Regensburg, Galerie Schloss Randegg; Galerie Mollwo Riehen/CH; Galerie Thomas Knoll Biberach; Gesellschaft Freunde junger Kunst Baden-Baden Sammlung Hurrle Durbach mit W.Schmidt. 
2014 Gruppenausst..:4x Bildhauerpositionen auf der Insel Mainau. Einzelausst.: Kunstverein Marburg, mit G.Birkhofer; Kunststiftung Pro ARTE Biberach, mit Sati Zech; Galerie Knecht und Burster, Karlsruhe;Galerie Ruhnke, Potsdam; Galerie Hrobsky, Wien, Galerie Wohlhüter, mit G.Langenfeld

 

  ISSN 2364 - 7566  Copyright 2015 by www.fi-bk.de