lex-art.eu

FETTING, Rainer

www.

laeu-Fetting -drummer,gitarristr laeu-Fetting laeu-Fetting-VanGogh und Mauer

Rainer FETTING
Geb. 1949 in Wilhelmshaven.Tischlerlehre, Bühnenbildner a.d. Landesbühne Niedersachsen. 1972 bis 1980 Studium der Malerei an der Hochschule der Künste Berlin bei Prof. Jaenisch. Meisterschüler. 1976 Produktion von Kunstfilmen. 1977 Mitbegründer der Galerie am Moritzplatz, die aus der Klasse von Karl Horst Hödicke an der damaligen Berliner Hochschule der Künste stammten und die unter dem Begriff Neue Wilde, Junge Wilde oder auch Moritzboys bekannt wurden. Zu dieser Gruppe gehörtel auch Bernd Zimmer, Salomé und Hel- mut Middendorf.
1978 DAAD-Stipendium für Studienaufenthalt in New York. 2003/2004 war er bei ‘Obsessive Malerei’, ein Rückblick auf die Neuen Wilden, vertreten. Besondere Höhepunkte waren später die Ausstellungen im Jahr 2008 Rückkehr der Giganten. Fettings Skulpturen im Bremer Gerhard-Marcks-Haus sowie Manscape, im Jahr 2010 in der Tübinger Kunsthalle. Er hat auch ein umfangreiches bildhauerisches Werk in Bronze geschaffen, u.a. die 3,40 Meter hohe schwere Willy Brandt -Statue in Berlin und der Henri Nannen Preis gehören zu seinen bekanntesten Arbeiten.

 

  ISSN 2364 - 7566  Copyright 2015 by www.fi-bk.de
 

  ISSN 2364 - 7566  Copyright 2015 by www.fi-bk.de