lex-art.eu

FANGMEYER-FERRARI, Christian

www.

pastellhaus01g
pastellhaus08_g pastellhaus07_g

Christian FANGMEYER-FERRARI
Geb. 1968 in Allenstein / A. 1994 Kunstakademie Geras bei Prof. Peter Herwart. Ab 1997 bis 1999 Besuch der Künstlerr.VHS Wien.
Seit 1992 Ausstellungen im In- und Ausland (Deutschland, England, Frankreich, Schweiz und in den USA). 1996 Eröffnung der Atelier- Galerie in Gars am Kamp. Nach dem GG (Grundgesetz der Bundesrep. Deutschland) Art.5 (Meinungsfreiheit) anerkannt als freischaffen- der bildender Künstler.
1998 Kunstpreis für Ölspachteltechnik. August 2000 bekommt er 3x die Quattro Trophy - Designpreis von Rittersport für Gestaltung, Text, Konzeption und Gesamtdurchführung (Jury: Rtl, Aol, Globe, Horizont, Kmf-Werbung, Bravo-Screenfun, Online Today, Giga, Ritter- sport und Deutscher Multimedia Verband) die im Mai 2001 im Madisen Square Garden, New York verliehen wurde.
Werke im öffentlichen und privaten Besitz im In- und Ausland. (Deutschland, Japan, Frankreich, Schweiz, Canada, USA, Australien....)

Literatur: Art Directory Germany, Austria, Switzerland 12th edition 1999/2000 K.G.Saur Verlag München. BildKunst Österreich Band 1 Ausgabe 1999/2000. BildKunst Österreich Band 2 Ausgabe 1999/2000. Allgemeines Lexikon der Kunstschaffenden in der bildenden und gestaltenden Kunst des XX. Jahrhunderts, DVD. Sand&Stein-Wald&Wein Verlag der Provinz Pils/Weitra. BILDendeKUNSTanfang Auflage März 1999. Kunstzeitschrift Vernissage
Teilnahme an Kunstwettbewerben (Auswahl):15. Römerquelle Kunstwettbewerb 1997; Förderungspreis für bildende Kunst. 1998 Bau Holding Kunstpreis der Sparkasse Karlsruhe. 1998 6. Offener Kunstpreis vom Forschungsinstitut Bildende Künste, Nürnberg.1. Inter- nat. virtueller Kunstpreis 1998 vom FIBK Nürnberg, 4. Platz a.K. 1.Platz. 3.Internationaler Copy Art Wettbewerb 1998 Grenchen, CH.17. Römerquelle Kunstwettbewerb. 1999 RBB Bank Kunstpreis 1999.

  ISSN 2364 - 7566  Copyright 2015 by www.fi-bk.de