lex-art.eu

DIERMANN , Karl-Heinz

www.

Laeu- Diermann laeu-Diermann laeu-Diermann -Kathedrale
aktuel73

Thomas Diermann
*1965 in Paderborn, 1987 -1990 Lehre Holzbildhauerei, 1991-1996 Studium der Bildhauerei an der Hochschule der Künste in Bremen, 1996-1997 Meisterschüler an der HfK Bremen. Seit 1997 arbeitet er als freier Künstler. Er „schnitzt“ (im übertragenen Sinne) an bis zu 3 Meter hohen Baumstämmen mit der Kettensäge. Vor allem sind es Robinie, Ulme, aber auch Eiche und Zeder.

Ausstellungen (Auszüge):1996 Ausstellung zum Preis der Darmstädter Sezession; 2002 Kunst Sommer Wangen, Städtische Galerie Wangen im Allgäu; 5e Biennale des Artistes Indépendants de la ´Regions Centre/Orléans /F 1. Preis; 2003 „Thomas Diermann zu Gast bei Vivantes“, Berlin; 2004 „Rundum“, Kunst in Wasserburg/Bodensee; 2005 „Raum Körper Linie Fläche“ (mit Jo Bukowski) Kreisspar- kasse Ravensburg (E); 2006 „Über Kreuz“ (mit S. Bockelmann, P. Weydemann, H. Scheib), Kunststation Kleinsassen; 2007 Große Kunst- ausstellung im Haus der Kunst München; 9. Kunstfrühling Bad Wörishofen; Galerie am Klostersee, Lehnin; 2008 Neuer Kunstsalon 2008 im Haus der Kunst/München; Art Karlsruhe „natürlich gebaut“, Kunstverein Neckar-Odenwald/Mosbach.

  ISSN 2364 - 7566  Copyright 2015 by www.fi-bk.de